Mo, 10. Juni 2019 • 16:00 Uhr - 17:30 Uhr • Johanniskirche
iCal

„Die Zauberflöte“ – ein Klarinettenkonzert mit Clarimundo

Das Klarinettenquartett Clarimundo spielt Bearbeitungen bekannter klassischer Werke. Für die Zauberflöte erhielt das Quartett Verstärkung durch die Vorleserin Angela Adhikari, Sprachtherapeutin und Buchautorin. Sie führt das Publikum ins Opernhaus und durch die einzigartige Geschichte. Im Wechsel mit ihr spielt Clarimundo die großen Melodien dieser Oper.

Darum geht es in Mozarts Zauberflöte: Im Reich der Königin der Nacht lebt der Vogelfänger Papageno – ein lustiger Geselle, der fast so aussieht wie ein Vogel, weil er sich gern mit bunten Federn schmückt. Er steht in den Diensten der Königin der Nacht und sorgt in ihrem Reich für die Vögel. Eines Tages aber, als er wie so oft mitten unter den fröhlich umherflatternden Vögeln auf seiner Papagenoflöte spielt und sein Papagenolied trällert, »Der
Vogelfänger bin ich ja, stets lustig, heißa, hopsassa …« – da geschieht etwas Schreckliches, was dem lustigen Treiben ein jähes Ende setzt …

Clarimundo:
Das 2015 gegründete Klarinettenquartett aus Mittelhessen spielt ansprechende Bearbeitungen bekannter klassischer Werke. Mit ihrem kurzweiligen Repertoire teilen die Musiker die Freude, die sie beim Musizieren erleben, mit ihren Zuhörern. Dabei kommt die Qualität bei den Hobbymusikern nicht zu kurz, auch dank ihrer langjährigen Erfahrung etwa mit anderen Ensembles, Musikstilen und Instrumenten.

B-Klarinette: Oliver A. Kube, Karen Foxley, Matthias Wiecha
Bassklarinette: Andrea Kube


2 thoughts on “Die Zauberflöte – Klarinettenkonzert”


  • By Michael Culik - Reply

    Hallo,

    Wie kann man denn diese Termine mit einem Klick zum Kalender hinzufügen?

    Gruß,

    Michael.

    • By Karen Herzog - Reply

      Hallo Michael,
      sorry für die späte Antwort. Aber dafür haben wir jetzt eine Möglichkeit eingerichtet, einzelne Termine oder die gesamte Terminliste des Orscheler Sommers als ical-Datei in den Kalender zu importieren.
      🙂

      Viele Grüße vom Kunstgriff
      P.S…. noch 4 Tage!

Schreibe einen Kommentar zu Karen Herzog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*