Frühschoppen: Ensemble Entropie

Frühschoppen: Ensemble Entropie
So, 22. Juli 2018 • 11:00 Uhr - 13:00 Uhr • Museumshof

Ensemble Entropie / Foto: ©
Ensemble Entropie / Foto: ©

Dunkel, sphärisch und ekstatisch entwickelt die Musik des Ensemble Entropie ihre Kraft aus der Spannung zwischen Ordnung und Chaos. Bei dem Quartett aus Frankfurt/M. trifft die Spontanität des Jazz auf die Dynamik des Rock und die Experimentierfreude der Neuen Musik. Ensemble Entropie macht Jazz, begreift ihn jedoch eher als Art und Weise des Musizierens denn als stilistische Vorgabe.

Formsicher werden ausgewählte Stücke bis auf die statisch relevanten Bauteile entkernt. Im neu entstanden Raum wirken bekannte Standards wieder unverbraucht, zart und roh. Die vorwiegend eigenen Kompositionen beinhalten eingängige Themen auf der Basis von Zwölftonmusik, einem Bassriff als Hook oder Liedtexten in Fantasiesprache, doch gerade wenn es so scheint als hätte man die Struktur eines Stückes begriffen, wird es in seine Einzelteile zerlegt.

Besetzung:

Layonne Cherimoya: Gesang

Nikolai Muck: Gitarre

Leon Lissner: Bass

Fabian Habicht: Schlagzeug


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*