Open-Air-Lesung: Island-Lesebuch
So, 27. August 2017 • 19:00 Uhr • Rushmoorpark

Die Kunstgriffler bekommen einfach nicht genug – und deshalb gibt es nach zehn Wochen Orscheler Sommer noch eine Zugabe: eine Open-Air-Lesung im Rushmoorpark.

Arthur Björkvin Bollason kommt mit seinem gerade erschienenen „Island-Lesebuch“, Bildern aus seinem Buch sowie etwas Musik aus Island auf die Orscheler-Sommer-Bühne. Er wird zeigen, dass Island mehr ist als rauchende Vulkane, Ponys und Björk. Er will für die landschaftliche und kulturelle Vielfalt dieses kleinen Landes werben.

Ganz in der Erzähltradition der Sagas berichtet Bollason in seinem Lesebuch fesselnd über die frühe Besiedlung durch die Nordmänner, schildert die Entwicklung Reykjaviks vom Dorf zur „heißesten Metropole Europas“ und beschreibt die einzigartigen Besonderheiten der Natur ebenso wie die der Bewohner dieser Insel am Rande des Polarkreises. Begleitet von faszinierenden Bildern erfahren die Leser außerdem viel Interessantes über Geysire, Trolle und Polarlichter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*