Do, 22. August 2019 • 19:30 Uhr - 22:00 Uhr • Rushmoorpark
iCal

Hessens beste Bühnendichter*innen im Rushmoorpark!

Jan Cönig (Frankfurt) – Hessischer Meister 2018, Finalist der deutschsprachigen Meisterschaft 2017
Livi Mruczynski (Oberursel) – Lokalmatadorin, macht mittlerweile die Slambühnen Düsseldorfs unsicher
Lara Ermer (Frankfurt) – Kulturförderpreisträgerin der Stadt Fürth
Laura Paloma (Frankfurt) – Hessens Newcomerin der Saison, aufstrebender Poetry-Geheimtipp

Da war was los, letztes Jahr im Rushmoorpark: »So jugendlich ist das Publikum beim Orscheler Sommer selten gewesen«, hieß es mehrfach, als das  erste Poetry Slam Spezial zu Ende war. Das Schönste daran: Jugendlich bezieht sich keineswegs nur aufs Alter, sondern vor allem auf die Einstellung: Frisch, frech, wortgewandt sind die Beiträge beim Poetry Slam, einem modernen Dichtkunstwettstreit. Das begeisterte Orscheler aus allen Generationen.

Deshalb wird nachgelegt: Mit einer neuen Ausgabe Poetry Slam Spezial, kuratiert vom Slam-Profi Finn Holitzka. Seiner Einladung gefolgt sind vier der erfolgreichsten Jungpoet*innen des Landes. In einem Best-Of ihrer Bühnentexte werden sie sich auf der Freilichtbühne messen – denn nur einer kann am Ende gewinnen.

Die Regeln beim Poetry Slam sind einfach: Die Texte müssen selbstgeschrieben sein, Requisiten und Kostüme sind nicht erlaubt. Beim Spezial haben die Slammer*innen zehn Minuten Zeit, von sich zu überzeugen – denn das Publikum ist die Jury.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*